Herzlich WILLKOMMEN auf schnittholz-hobelware-traunstein.de - Ihre Plattform für Holzbau und Platten...

... in der Region Traunstein, Inzell und Rosenheim.

schnittholz-hobelware-traunstein.de gibt Ihnen einen Überblick über das Thema Holz und Platten für alle Bereiche – vom Bauholz über konstruktive Platten bis hin zum KVH und BSH. Zusätzlich bieten wir Ihnen einen Einblick über das Thema Fassadenholz oder die Fassade.

Für Ihr Bauprojekt finden Sie bei schnittholz-hobelware-traunstein.de immer die richtige Platte, Latte oder das perfekte Stück Holz. Privatkunden und Kunden aus dem gewerblichen Bereich, wie Zimmerer, Dachdecker und Tischler, garantieren wir von schnittholz-hobelware-traunstein.de ein breites Sortiment an Längen und Stärken für jeden Einsatzbereich. Eine fachgerechte technische Beratung und die Lieferung innerhalb weniger Tage ist für uns von schnittholz-hobelware-traunstein.de selbstverständlich. 

schnittholz-hobelware-traunstein.de steht für:

  • Holz für jedes Projekt verfügbar
  • Alle Bauhölzer in Standard-Längen und Querschnitten.
  • Ein breites Sortiment an Holz ist für private und gewerbliche Kunden verfügbar.
  • Produktgerechte Lagerung mit höchster Qualität und Verfügbarkeit der Hölzer.
  • Die fachgerechte technische Beratung gewährleistet das kompetente Team von Ihrer Holzfachmarkt Maiermühle.
  • Lieferung, Baustellenlieferung und Anlieferung in die Region: Rosenheim, Inzell, Bad Reichenhall, Salzburg und Traunstein.

schnittholz-hobelware-traunstein.de ist eine Plattform für Kontruktionsvollholz bzw. KVH der Maiermühle - inkl. der Holzbauwelt von Ihrem Holzexperten in der Region Rosenheim, Inzell, Bad Reichenhall, Salzburg und Traunstein.


Ihre Vorteile beim Bauen mit Holz:

Für alle Bauvorhaben ist eines gleich: Die Bauzeit soll möglichst kurz sein und die Planung flexibel und vielfältig. Holz bietet den Architekten, Bauherren und Zimmerern viele Gestaltungsmöglichkeiten. Alles spricht für diesen Baustoff. Auf allen Seiten unserer Internetseite sind die Vorteile genannt, hier nun ein paar wenige, die unter anderem zu den wichtigsten gehören.

Vorteil – hervorragender Wärmeschutz
Holz ist ein schlechter Wärmeleiter und durch seine Beschaffenheit ein hervorragender Wärmeschutz im Winter und im Sommer. Im Holz sind die Zellen mit Luft gefüllt, damit wird dieses Material anders als beispielsweise Stein/Beton zu einem trägen Wärmeleiter. Die Temperaturschwankungen sind verzögert. So ist die Energieeinsparung beim Bauen und beim Wohnen durch eine gute Wärmedämmung im Holzhaus natürlich gewährleistet.

Vorteil – kurze Bauzeit
Der Fertigbau hat sich längst etabliert und wird gerade im Holzbau schon seit Jahrzehnten eingesetzt. Mit diesen Erfahrungen ist ein hoher Vorfertigungsgrad im Holzfertigbau längst keine Qualitätsfrage mehr. Alles ist dort möglich. Mit der Vorfertigung werden eine kurze Bauzeit, eine termingenaue Planung und ein schneller Bezug möglich – im Privatbau, Gewerbebau und im Kommunalbau.

Vorteil – sehr gutes Raumklima
Der natürliche Baustoff Holz wirkt auf uns angenehm und beruhigend. Allgemein sorgt dieses Material mit seinen Eigenschaften für ein gesundes Raumklima, eine optimale Luftfeuchtigkeit und einen hohen Wohlfühlfaktor - ganz gleich ob in der Familie oder am Arbeitsplatz.

Vorteil – unbegrenzte Planungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
Auch hier trumpft der Holzbau mit den nahezu unbegrenzten planerischen Gestaltungsmöglichkeiten auf. Holz gehört zu den leichten Baustoffen, die jedoch stark belastet werden können bzw. eine hohe Traglast aufnehmen können.

Vorteil – modern und langlebig
Manche sagen, ein Holzbau ist zeitlos und andere wiederum empfinden ihn als modern. In jedem Falle besticht er durch die Langlebigkeit. Dies lässt sich durch viele Gebäudetypen nachweisen, wie beispielsweise den Fachwerkbau, der seit über 300 Jahren Bestand hat und viele Städte heute noch prägt. So kann für die Werthaltigkeit beim Holzbau bzw. Holzhäusern von „ganz normal“ gesprochen werden. Holzhäuser sind gerade durch den „flexiblen“ Baustoff belastbar und viele Jahre unverändert schön.

Vorteil - konstruktiver Wetterschutz
Holz ist planbar, Holz ist berechenbar und Holz ist vor allem flexibel. Wer sein Haus beispielsweise mit einem ausreichend auskragendem Dachvorsprung plant, der muss sich vor Wind und Wetter nicht fürchten. Die auskragende Fläche sorgt dafür, dass darunter liegende Fassadenteile nicht in Mitleidenschaft gezogen werden, egal, ob es regnet, stürmt oder schneit. Holz ist ein prädestinierter Baustoff, der in fast jeder Bau-Situation eingesetzt werden kann. Wer von vornherein bei der Planung darauf achtet, dass das Holz, das eingebaut werden soll, nach einem möglichen Regen wieder abtrocknen kann, für den ist Wind und Wetter kein Thema.



Palettenmöbel: der Trend zum Selberbauen

Im Eifer verschüttete Getränke machen dem Garten nichts aus, aber unter Umständen der Einrichtung. Clevere Idee: Rustikale Gartenmöbel selber bauen aus Paletten. Gartengarnituren aus Paletten liegen im Trend. Mit etwas handwerklichem Geschick sowie mit kleinem Budget lassen sich die unverwüstlichen und extravaganten Terrassenmöbel selbst anfertigen. Als Werkstoff können ausrangierte Holzpaletten dienen. Mithilfe von haushaltsüblichem Heimwerkerequipment entstehen dekorative Möbel.

2018_GI-515851908_Palettenmoebel_MS.jpg2018_GI-512602011_Paletten_MS.jpg2018-GI-515850830_Palettenmoebel_MS.jpg2016_90662459_Gartenmoebel_Metall_MS_01.jpgGartenmöbel_Holzterrasse_IS_2016_01_MS.jpg

Ob Holztisch oder Trittschutz: Mit Paletten ist alles möglich
Tipp vom Fachmann Anton Maier OHG /Holzmarkt Maiermühle: „Gebrauchte Holzpaletten mögen auf den ersten Blick unscheinbar und nutzlos wirken. Doch der Eindruck täuscht. In ihnen steckt viel kreatives wie auch funktionales Potenzial, sodass sich alle Anwendungsmöglichkeiten kaum aufzählen lassen. Ob komfortable Doppelsitzer, extravagante Regale, oder gar individuelle Möbel mit Lounge-Charakter sowie großflächige Gartentische: So gut wie jedes Möbelstück für den Innen- und Außenbereich lässt sich mit Paletten anfertigen. Sie können zudem als Grundbestandteile für Schränke, Sessel oder Bänke dienen. Ergänzt mit bequemen Auflagen, Kissen oder Matratzen überzeugen Palettenmöbel in Sachen Gemütlichkeit und Ästhetik in voller Linie.“

Trockene Holzpaletten punkten mit einer herausragenden Eigenschaft, die bei unbehandelten Spanplatten und Latten aus dem Baumarkt nicht gegeben ist – mit Stabilität. Die Holzkonstruktionen sind so konzipiert, dass sie enorme Gewichte aushalten. Stabile Exemplare tragen mühelos viele jubelnde Fußballfans, wenn sie etwa mit Abdeckungen versehen sind und nebeneinanderliegen. So entstehen im Handumdrehen kleine Zuschauertribünen, die sich vor allem auf feuchtem und Rasen bewähren. Auch wenn das Wetter nicht mitspielt, so bekommt kein Zuschauer nasse Füße.

Europaletten
Die robusten Holzkonstruktionen sind natürlich auch für den Möbelbau geeignet. Im unbeschädigten Zustand können sie sogar bis zu 2.000 Kilogramm bei gleichmäßiger Verteilung tragen.

Die Vorbehandlung
„Paletten sind vielseitige Allrounder. Bei der Produktion wird auf das äußere Erscheinungsbild keinen Wert gelegt. Das kommt dem Aussehen von Palettenmöbeln zugute, die besonders durch grobe Holzstrukturen, Schrammen, Macken und Maserungen auffallen. Feines Schmirgelpapier kommt bei der Herstellung nicht zum Einsatz“, so rät man bei Anton Maier OHG /Holzmarkt Maiermühle in Inzell.  

In den Holzkonstruktionen stecken unter Umständen eine Menge Splitter, herausragende Schrauben und Nägel. Um Verletzungen zu vermeiden, müssen alle groben Unebenheiten entfernt werden – das gilt besonders auf Sitzflächen und an Tischplatten. Beherzte Hammerschläge reichen in der Regel aus, um überstehende Nägel und Schrauben tief ins Holz zu treiben. Heimwerker sollten sie nicht ganz herausziehen oder ausdrehen, da vielleicht die Stabilität darunter leidet. Zum Entfernen von Splittern genügt der Einsatz von Schleifmaschinen und Co. Verschmutzungen lassen sich meist mit einer Drahtbürste beseitigen.

Der Zusammenbau ist auch für Laien einfach
Anton Maier OHG /Holzmarkt Maiermühle aus Inzell weiter: „Zur Werkzeuggrundausstattung gehören Stichsäge, Hammer und Akkuschrauber. Die benötigten Elemente wie Sockel, Tischplatten und Sitzlehnen werden aus dem vorhandenen Material herausgesägt. Alle Teile werden anschließend mithilfe von Winkeln und Schrauben miteinander verbunden. Scharfe Kanten lassen sich mit grobem Schmirgelpapier abrunden. Viel Fantasie und Kreativität brauchen Heimwerker beim Zusammenbauen nicht. Sind Paletten durch häufige Benutzung stark beschädigt, so ist das kein Problem. Einige Bretter lassen sich bestimmt zum Bau eines Gartenstuhls verwenden. Sind Ecken durch zu hohe Beanspruchung in Mitleidenschaft geraten, können einfache Stahlwinkel und Schrauben helfen, um die Bereiche zu verstärken.“

Bei Anton Maier OHG /Holzmarkt Maiermühle, dem Fachmann in Inzell empfiehlt man: „Möbel und Terrassendielen aus Paletten lassen sich gut streichen oder lasieren. Sie müssen allerdings trocken sein. Ob in knalligen Farben oder mit ansprechenden Holzmaserungen: Erlaubt ist, was gefällt. Dicke Lackschichten machen das Holz unempfindlich gegen Witterungseinflüsse. Darüber hinaus schließen sie vorhandene Splitter ein. Terrassendielen aus Paletten müssen nicht unbedingt gestrichen werden.“

Gartenmöbel die Klassiker - ob aus Holz, Edelstahl oder Korb - sind immer ein Aushängeschild informiert man bei Anton Maier OHG /Holzmarkt Maiermühle, dem Fachmann für die Region Bad Reichenhall, Traunstein, Ruhpolding, Chiemgau
Egal ob im Garten, auf der Terrasse oder im Wintergarten – Gartenmöbel sind immer ein Aushängeschild ob nun aus Paletten oder den gängigen und beliebten Materialien. Gartenmöbel gibt es in vielen Materialien und Holzarten. Die Palette reicht von heimischen Hölzern wie Kiefer und Lärche bis zu tropischen Hölzern wie Teak, Eukalyptus und Mahagoni. Gartenmöbel aus Aluminium, Edelstahl oder Geflecht haben in den letzten Jahren den Einrichtungsstil in Wintergarten und auf Terrassen bestimmt.

Tipp vom Fachmann Anton Maier OHG /Holzmarkt Maiermühle aus Inzell:
Unschlagbare Kombination - Gartenmöbel auf Holzterrassen aus Lärche

Welche Werkzeuge und Holzpaletten Heimwerker im Detail zum Bau von Terrassentischen, -Stühlen und -Dielen benötigen, ist abhängig vom jeweiligen Verwendungszweck und von der geplanten Ausführung. Am einfachsten lässt sich der Bedarf im Holzfachhandel abklären. Dort werden neben den unterschiedlichen Lösungen auch gleich die Beratung und der passende Service angeboten. Tipp: Selbst gebaute Palettenmöbel wirken besonders effektvoll auf Holzterrassen aus Lärche, die natürlich auch im Holzhandel erhältlich sind.

Bei Anton Maier OHG /Holzmarkt Maiermühle in Inzell stehen wir Ihnen in der Region Bad Reichenhall, Traunstein, Ruhpolding, Chiemgau bei Ihrem persönlichen HOLZ-Projekt gern zur Seite – so kreativ es auch immer sein mag!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!